Jugendstil im Herboxan-Gewand

Anderer Ort, neue Aufgabe: Das Quartier um den Großneumarkt in der Hamburger Neustadt bietet mit vielen Restaurants den Treffpunkt für Jung und Alt. Im städtebaulichen Einklang saniert Hamburgs großes Wohnungsunternehmen SAGA GWG die verschiedenen Miet- und Gewerbeobjekte. Die Jugendstil-Fassaden einiger Objekte in der Brüder- und Peterstraße waren verschmutzt und rissig. Der verantwortliche Meister des Malereibetriebs Kurt Schilske aus Hamburg, Hans-Jürgen Kromm, entschied sich in Abstimmung mit dem Herbol-Verkaufsberater Thomas Wolff für folgende Vorgehensweise: Nach dem Entschichten der Fassadenfläche wurde Universal-Fassadenputz (Fassaden Putz) mit Gewebe ganzflächig aufgetragen. So entstand eine mineralische, rissüberbrückende und egalisierende Oberfläche. Darauf beschichtete man zweimal mit der diffusionsoffenen Siliconharzfarbe Herbol-Herboxan (Herboxan Plus), die die Flächen dauerhaft vor Durchfeuchtung schützt. Die erfolgreiche Sanierung der Jugendstilhäuser führte dazu, dass der Malereibetrieb Schilske auch den Zuschlag für die gegenüberliegende Straßenseite erhielt.