Fassade wechselt Farbton

Die Malermeister Ahle GmbH nutzte Herbol-Herbidur und Herbol-PU-Siegel zur kunstvollen Gestaltung des KL5-Bürogebäudes in Paderborn


Dietmar Ahle, geschäftsführender Gesellschafter der Malermeister Ahle GmbH aus Paderborn, arbeitet seit Jahren mit dem Designer Oliver Kray zusammen. Der Künstler begann mit der Gestaltung von Graffitis und hat sich zu einem gefragten Fassaden-Designer entwickelt, der europaweit aktiv ist. Für die Fassadengestaltung am Bürogebäude in der Klingenderstraße 5 in Paderborn, kurz KL5, ließ er sich etwas Besonderes einfallen: Die Farbeffektpigmente des Merck-Konzerns bilden Ornamente, die mit PU-Siegel so auf die Fassade aufgebracht wurden, dass sich der Farbton je nach Blickwinkel verändert.

2.000 qm in drei Wochen instand gesetzt

Das KL5-Bürogebäude besteht zu großen Teilen aus Betonfertigteilen und Sandwichplatten, die mittels Dampfstrahler gereinigt und - wo notwendig - saniert wurden. Nach der Grundbeschichtung mit Tiefgrund Aqua gemischt mit 30 % Herbidur erfolgte die Schlussbeschichtung mit der matten Hochleistungsdispersion Herbol-Herbidur. Sie bietet einen ausgezeichneten Langzeitwetterschutz und gilt als hoch farbtonbeständiger Klassiker. Die Beschichtung erfolgt in nur zwei Arbeitsgängen, was die Wirtschaftlichkeit dieser hochwertigen Fassaden-Dispersion beweist.

1. Preis beim Fassaden-Wettbewerb

Die beiden Querriegel des Bürogebäudes wurden vom Malerunternehmen nach den Vorgaben des Designers Oliver Kray in vier verschiedenen Rottönen mit einer Rolle beschichtet. Der runde Eingangsbereich setzt mit vier Gelbtönen einen starken kontrastreichen Akzent. Die kunstvollen Ornamente zeichnete der Künstler vor Ort und setzte sie durch die Mischung von Herbol-PU-Siegel mit den Effektpigmenten um. Je nach Blickwinkel ändert die Fassade ihre Farbigkeit. Dieser Effekt ist besonders gut bei strahlendem Sonnenschein zu erkennen.

In der Tiefgarage wurden 500 qm Wandfläche mit Herbol-Herbidur beschichtet. Die Sockelflächen setzte das Paderborner Malerunternehmen mit der höchst strapazierfähigen seidenmatten Einkomponenten-Beschichtung Methacryl-Siegel ab. Die Besitzer des außergewöhnlich gestalteten Bürogebäudes, die ASN Immobilie GmbH & Co. KG, sind begeistert von der Ausführung. Denn das KL5 gewann den ersten Preis beim Fassadenwettbewerb der Kreishandwerkerschaft Paderborn in der Kategorie Gewerbebauten im Jahr 2010.